Direkt zum Inhalt

Nichtverbreitung von Kernwaffen

Nichtverbreitung von Kernwaffen

Rolle der FANK

Die FANK trägt zur Entwicklung der differenzierten Position Belgiens im Bereich der Nichtverbreitung von Kernwaffen bei.

Sie beteiligt sich aktiv an Diskussionen über Sicherungsmaßnahmen, die bei der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEO) oder in den zuständigen Gremien der EU stattfinden. Sie erarbeitet Gesetzesentwürfe zur Umsetzung der einschlägigen internationalen Rechtsinstrumente in Belgien. Sie begleitet internationale Aufsichtsbehörden (IAEO und Euratom) bei ihren Kontroll- und Überprüfungsmissionen in Anwendung des Übereinkommens über Sicherungsmaßnahmen und seines Zusatzprotokolls. Sie fungiert als Schnittstelle zu den Betreibern und Aufsichtsbehörden sowie zu den betroffenen Stellen der zuständigen internationalen Organisationen. Sie sorgt für die Beilegung von Streitigkeiten, die während oder außerhalb von Inspektionen auftreten können.

Sie organisiert Seminare für den Nuklearsektor und gegebenenfalls für belgische Einrichtungen, die an der Entwicklung des multilateralen Systems zur Nichtverbreitung von Kernwaffen, insbesondere im Bereich der Sicherungsmaßnahmen, interessiert sind.

 

 

last update: 
17/04/2020